Fisting

In dieser Kategorie findest du alles, was du beim Fisting hilfreich ist. Denn das A und O ist es, die jeweilige Körperregion möglichst geschmeidig zu halten.

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Fisting Gleitgel

Beim Fisting bzw. Fisten handelt es sich um eine Sexualpraktik, bei der entweder mehrere Finger oder aber eine ganze Hand in die Vagina oder wahlweise den Anus eingeführt wird. Das klingt aufs Erste eher nach Gewalt oder Schmerzen, genauer betrachtet bringt dies aber ungeahnte Gefühle und viel Lust mit sich, wenn es richtig gemacht wird. Deshalb ist es nicht nur wichtig, sich langsam an die Sache heranzutasten, sondern auch, den jeweiligen Bereich gut darauf vorzubereiten, damit es nicht schmerzhaft wird. Es ist einiges an Vertrauen in den Partner und Übung erforderlich, um mit dieser Liebespraktik warm zu werden.

Fisting – auch Faustverkehr genannt

Das Wort Fisting kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt so viel wie Faustverkehr. Das muss aber überhaupt nicht wörtlich gemeint sein, es geht nämlich auch mit mehreren Fingern oder mit einer ausgestreckten Hand - ganz so eben, wie es euch Spaß und Lust macht. Alles kann, nichts muss, lautet die Devise beim Fisting, wichtig ist, dass die beiden Partner sich in gegenseitigem Einvernehmen darauf einlassen. Ihr solltet also eure persönlichen Vorlieben erst mal langsam herausfinden, dann wisst ihr schnell, was möglich ist und was euch Lust verschafft und was eher nicht.

Worauf achten?

Zum einen ist es immer wichtig, dass die Atmosphäre möglichst entspannt ist. Nur dann könnt ihr euch wirklich fallen lassen und das Eindringen gelingt. Sprecht offen und ehrlich mit eurem Partner über eure Wünsche und kommuniziert, wenn ihr an eure Grenzen kommt. Vertrauen spielt in jedem Fall eine ganz besonders große Rolle.

Gleitcreme fürs Fisting

Genauso wichtig ist es, den Bereich so geschmeidig wie möglich zu machen. Und das klappt am allerbesten mit einem guten Gleitgel, welches du hier in dieser Kategorie findest. Ohne Gleitgel wird es nämlich schwierig, die gewünschten Dehnungsgrad zu erreichen. Mit Gleitgel hingegen wird der After oder die Vagina schön weich und ihr könnt viel besser eindringen. Dabei solltet ihr aber unbedingt behutsam vorgehen – auch dann, wenn ihr ein geeignetes Gleitgel dazu verwendet. Um das ganze noch zu vereinfachen, gibt es auch Gleitcremes die noch eine betäubende Wirkung haben.

Du findest hier Gleitgele, die sich prima fürs Fisting eignen, unter anderem von den namhaften Herstellern Malesation, Eros und Bodyglide. Probiere am besten aus, welches davon euch am meisten behagt und achtet im Zweifelsfall auch darauf, ob das Gleitgel sich mit Kondomen verträgt, falls ihr welche verwendet.