Elektrostimulation

Für dich ist das Gebiet der Elektrostimulation noch Neuland? Dann taste dich am besten langsam an die Materie heran und schau dich mal in aller Ruhe in unserem Sortiment um. Hier findet jeder, egal ob Neuling oder Fortgeschritten, das richtige Lovetoy für erotisierende und prickelnde Stunden.

Artikel 1-24 von 27

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 27

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Elektrostimulation und BDSM

Es gehört irgendwie zusammen, BDSM und Elektrostimulation oder sagen wir mal: angefangen hat der Elektrosex in der BDSM Szene, mittlerweile erfreut er sich aber überall recht großer Beliebtheit. Viele Paare experimentieren gerne mal im Bett und versuchen auch etwas Neues. Warum also nicht auch mal das Gebiet der E-Stimulation ausprobieren? Wer neugierig ist und nach einer ganz besonderen Art der Stimulation sucht, wird hier vielleicht glücklich. Ob diese Art von Stimulation für euch die Richtige ist, das könnt nur ihr selber herausfinden. Mittlerweile ist Elektrostimulation sogar ein richtiger Trend in Sachen Lovetoys.

Elektrostimulation - was ist das überhaupt?

Bei der Elektrostimulation werden Nerven oder Muskeln gezielt durch Stromstöße stimuliert. Oftmals wird diese Methode auch im Bereich der Physiotherapie angewendet, wo man versucht, den Zustand nach Verletzungen oder Gelenk- bzw. Muskelproblemen zu verbessern.

Und genau dasselbe Prinzip lässt sich auch zur sexuellen Befriedigung einsetzen: hier werden durch gleichförmige oder niederfrequente Wechselströme gezielt erogene Körperteile stimuliert.

Stimulation von außen

Das kann zum Beispiel von außen erfolgen, indem die Elektroden auf die Geschlechtsorgane geklebt werden und dann schwache Stromstöße abgeben. Die Elektroden müssen aber nicht zwingend direkt auf die Geschlechtsorgane geklebt werden. Viele finden es sogar noch aufregender, wenn sie stattdessen in die Nähe geklebt werden und die Stimulation indirekt erfolgt - zum Beispiel auf der Innenseite der Oberschenkel.

Die Stromstärke kann hier nach und nach angepasst werden, am besten ist es immer, mit einer geringen Stärke anzufangen und diese dann langsam zu steigern. Mit zunehmender sexueller Erregung wird der Körper übrigens schmerzunempfindlicher.

Simulation von innen

Für die Fortgeschrittenen ist es auch möglich, die Elektroden in den After oder in die Scheide einführen, so sie dann entweder kleine kitzelnde Stromstöße oder richtige Stromschläge hinterlassen. Auch hier gilt: Langsam ausprobieren und sich herantasten an den gewünschten Effekt und die gewünschte Stärke.

Potenztraining mit Strom

Es ist sogar möglich, die Potenz mithilfe von Strom zu trainieren. Aufgrund der Reizströme werden die Nerven und Muskeln im Penis angeregt und das wiederum vergrößert die Potenz. Der Penis beliebt länger aufrecht und Erektion wird ungeahnt intensiv und hart.

Unsere Produkte im Bereich Elektrostimulation

Vom Butt Plug über Liebes-Eier und Penisringe bis hin zu ganzen E-Stim Sets haben wir alles, was das Herz begehrt. Etwas ganz Besonderes ist die Elektro Sonde, die in die Harnröhre des Penis eingeführt werden kann. Anfänger sollten sich hier aber ganz langsam herantasten und mit der dünnsten Variante anfangen.

 Wenn ihr also Lust habt auf prickelnde und erotische Spielchen mit Storm, schaut euch hier mal um. Sicherlich entdeckt ihr ein Lovetoy, welches wie für euch gemacht ist und euch viel Spaß und Abwechslung, vor allem aber Befriedigung im Bett bringt.